Home Menü  
Tankrevisionen | Tanksanierungen | Tankrückbau | Tankanlagen | Baustellentank | Hochwasserschutz für Tankanlagen | Regenwassertank 

Tankrückbau – sicher dank unserem Fachpersonal

Bevor eine Tankdemontage erfolgen kann, muss die Tankanlage fachgerecht ausser Betrieb genommen werden. Die entsprechenden Arbeiten dürfen nur durch einen qualifizierten Fachbetrieb ausgeführt werden (dies gilt für alle amtlich bewilligten Tanks in denen wassergefährdende Flüssigkeiten gelagert werden). Damit unliebsame Überraschungen und somit Mehrkosten vermieden werden können, empfiehlt sich eine vorgängige Besichtigung der Anlage.

Ablauf einer Ausserbetriebsetzung

  • Tank öffnen, Restöl abpumpen
  • Tank entgasen
  • Entnahme des Schlammes inkl. umweltgerechter Entsorgung
  • Entleeren der Produkteleitungen
  • Tank innen reinigen, entfetten und austrocknen
  • Demontage sämtlicher Leitungen vom und zum Tank resp. Abblinden
  • Sicherstellung, dass der Tank nicht irrtümlich befüllt werden kann
  • Revisionsrapport ausfüllen inkl. Abmeldung bei den zuständigen Behörden

Was geschieht mit dem vorhandenen Restöl?

  • Fachgerechte Entsorgung des Restöls (nur bei geringen Mengen empfehlenswert)
  • Transport zu einem Nachbarn resp. in eine andere Liegenschaft
  • Rücknahme des Restöls zu einem reduzierten Tagespreis
    (nur bei grösseren Mengen sinnvoll)

Nach erfolgter fachgerechter Ausserbetriebsetzung der Tankanlage kann diese demontiert werden. Diese schwere und anspruchsvolle Arbeit sollte nur Spezialisten überlassen werden. Sie erfordert eine minutiöse Vorbereitung, damit keine Folgeschäden entstehen und die Einhaltung der SUVA- resp. EKAS-Vorschriften gewährleistet ist.

Ablauf einer Tankdemontage

  • Ausreichender Zugang zum Tank muss gewährleistet sein. (Öffnung mind. 200x80 cm)
  • Tankraum belüften
  • Tank zertrennen
  • Ausbringen der Tankbleche, verladen und abtransportieren
  • Tankraum reinigen und besenrein übergeben

Rufen Sie uns an auf 044 734 48 14 oder melden Sie sich online.